Pino de la Rambla de los Rincones

Lage:
Man findet den N am 11,1 Km der Innenstadt, neben der Ctra gelegt. A-14 (von C-3223 in Caudete), dem städtischen Bezik mit Caudete sehr nah.

Touristischer-unterhaltender Wert:
Mittlerer Bereich

Konsultiere die Hilfskarte in der Ökologischen Landkarte von Yecla

Speziell durch:
Erwähnenswertes Exemplar aufgrund seiner Dimensionen. Das ist das Latschenkieferexemplar mit dem größten Stammumfang des städtischen Bezirk

Ein Detail:
Eingeschlossen innerhalb des Umfangs der Zone des Speziellen Vogelschutzes „Steppen von Yecla“.


Beschreibung:
Latschenkiefer (Pinus halepensis) der großen Größe. Umfang des Stammes (1,30 m): 4,25 m., er erreicht 18 m von Höhe und 19 m in der größten Breite der Baumkrone. Geschlängelter Stamm, mit manchen sichtbaren Wurzeln. Er stellt 2 Hauptäste vor und einen Sekundären, der abgeknickt ist. Baumkrone in Richtung NE verschoben. Es befindet sich am Rand der Rambla de los Rincones mit Binsen, Ginster, Fieder-Zwenke und anderen Pflanzen, in knapper Entfernung zu der Straße A-14. Seine Pinienzapfen werden von Eichhörnchen verzehrt