El Arabilejo y sus cazoletas

Adresse:
Mehr Information im Tourismusbüro – 30510 Yecla (Murcia) Spain

Telefon:
968 754 104

Webseite:
http://museoarqueologicodeyecla.org

E-mail:
turismo@yecla.es

Nützliche Information:
Familien, Paare, Einzelperson
Route Arabí, 5,5Km Schwierigkeit mittelstark/ Route Buitrera 1,25Km, Schwierigkeit mittelstark


Du findest:
Felsengravierkünste benannt als “Cazoletas” und die südlich von sogenanntem Arabilejo situiert sind, kleiner Berg mit weiter Ebene in seinem Gipfel und mit einer Höhe von 900 Metern, er wird als Teil der schematischen Kunst gehalten. Die für seine Ausarbeitung angewandte Technik ist diese der angefressenen, abgebrökelten Abtragung des Gesteins.

Das Feld der “Cazoletas” des Arabilejo rechnet mit mehr als einem halbem Jahrhundert von Gestaltungen kleiner, halbkugelförmigen “Cazoletas” vereint durch feine, geschlängelte Kanälchen. Diese Manifestation der Felsenkunst hat eine direkte Beziehung mit der befestigten Ortschaft des Gipfels des Arabilejo. Zwanzig Hütten an der Zahl, würden einen kleinen Kern von Bevölkerung, die eine Tätigkeit der bezüglichen Wirtschaft in Landwirtschaft über die zentralen Jahrhunderte vom II Jahrtausend v. Chr. formen.


Speziell durch:
Über ein halbes Jahrhundert kleine, halbkugelförmige “Cazoletas” vereint durch feine, geschlängelte Kanälchen.

Ein Detail:
Die Nützlichkeit und Bedeutung dieser Gravierkünste ist noch ein Geheimnis.